Company Challenge – Swarovski Optik „See the unseen“

Der Outdoor Markt ist vielseitig, emotionsgeladen, und groß, und deshalb auch interessant für unzählige Equipment und Experience Brands. Aber wie sich kann ein innovative und traditionsreiche Marke wie Swarovski Optik, welche sich in Nischenmärkten wie Jagdausstattung und Tierbeobachtung einen starken Namen gemacht hat, in diesem Markt etablieren? Klingt nach einer passenden „Company Challenge“ für scharfsinnige angehende Marketer! 75 Master Studierende des diesjährigen „Strategic Marketing and Branding“ Kurses nahmen die Challenge an, bereiteten ihre Lösungsvorschläge in Teams und in Zusammenarbeit mit den Lehrenden auf, und präsentierten die besten 3 Konzepte bei einem gelungenen Company Visit in Absam in Tirol.

Die Challenge aus der Sicht der Studierenden

“Wie gelingt es uns, unsere Produkte besser im Outdoor-Markt zu positionieren? Wie können wir das Bedürfnis nach „seeing the unseen“ in diesem Markt wecken? Und wie bringen wir die Produkte in die Hände der Kunden?“ Diese Swarovski Optik Company Challenge forderte unser ganzes Fachwissen und verlangte gutes Teamwork. Mit großer Freude nahmen wir diese Herausforderung an und entwickelten aus unserer Sicht passende und umsetzbare Ansätze für das Unternehmen.

Unser Team setzte dabei den Fokus auf die Zielgruppen der Outdoor-Extremisten und -Sportler. Aufbauend auf unsere Recherche zum Konsumentenverhalten von Swarovski Optik Kunden entwickelten wir zwei Strategien, um eine stärkere Verbindung zwischen den genannten Zielgruppen und den Produkten zu gewährleisten. Die erste Strategie konzentriert sich dabei auf Events aller Art, auf denen Sportler und Sportbegeisterte anzutreffen sind. Die Ziele dabei sind Zuschauern eine Möglichkeit geben näher am Geschehen zu sein, Interesse zu wecken und das Interesse des Unternehmens in den Sport zu zeigen. Die zweite Strategie konzentriert sich darauf durch individuelles Sponsoring von Athleten oder Influencern und durch die Zusammenarbeit mit anderen Outdoor Marken und Projekten eine stärkere Verbindung zu den Kunden aufzubauen.

Das Projekt hat uns als Studenten und auch als Team stark gefordert. Schlussendlich hat es uns gezeigt, dass auch schwierige Herausforderungen mit den richtigen Strategien, dem Umsetzen des bereits erlernten theoretischen Wissens, und mit harmonischem Teamwork gemeistert werden können“ („Cake Consultants“, eines der Sieger- Teams).

Von links nach rechts: Florian Schletterer (Swarovski Optik) Felix Geith, Georg Brugger, Joshua Benson, Lisa Ehrenecker, Kristina Stoiber (Siegergruppe Cake Consultants), Andrea Hemetsberger (Professorin für Branding)

Die Challenge aus der Sicht der Lehrenden

Company challenges sind deshalb so wertvoll und spannend für alle Beteiligten, weil es weder „definitive“ Lösungen gibt, noch vorgegebene Pfade die es zu beschreiten gilt. Vielmehr lernen Studierende ein komplexes Problem mit diversen Methoden und aus mehreren Perspektiven heraus zu analysieren, und relevante, kreative, und realistische Lösungsansätze auszuarbeiten. Die Herausforderung für uns besteht darin, ein gemeinsames Problemverständnis zu schaffen, und in der Lösungsfindung einerseits die Kreativität der Studierenden zu fördern, aber andererseits auf Struktur, theoretische Fundierung, und Umsetzbarkeit zu beharren. Was uns am meisten Spaß macht: die Entwicklung der vielfältigen Ideen vom Brainstorming bis zur smarten Präsentation vor dem Unternehmen zu beobachten, gemeinsam mit den Studierenden einen Blick hinter die Kulissen von Unternehmen und in diverse Managementkulturen zu werfen, und natürlich einen Beitrag für die Entwicklung einer Marke zu leisten. Am Ende präsentieren nur drei Gruppen, aber die Kursteilnehmer nehmen einen bunten Blumenstrauß von Ideen und Projektmanagement-Skills mit in die nächsten Semester und in ihr Berufsleben (Dr. Verena Wieser und Dr. Karin Teichmann stellvertretend für die Lehrenden des Kurses).

Melde dich bei unserer Mailingliste an

So erfährst du regelmäßig über IMS Aktivitäten und bekommst weitere Neuigkeiten aus der wunderbaren Welt des Marketing.*
*Wir respektieren deine Privatsphäre und du kannst dich natürlich jederzeit wieder problemlos abmelden
Facebook LinkedIn